O.G. Schwenk 
Soziologie - Literatur (N)
 
TU-Logo

[ A | Ba-Bi | Bj-Bz | C | D | E | F | G | Ha-Hh | Hi-Hz | I | J | Ka-Kn | Ko-Kz | L | M | N | O | P | Q | R | Sa-Sc | Sd-Sz | T | U | V | W | X | Y | Z ]
  1. Nadig, M. (1987). Der Wahn der Männer - die Arbeit der Frauen. Thesen aus einer ethnopsychoanalytischen Untersuchung. In: Belgrad, J. / Görlich, B. / König, H.-D. / Schmid Noerr, G. (Hrsg.), Zur Idee einer psychoanalytischen Sozialforschung. Dimensionen szenischen Verstehens. Alfred Lorenzer zum 65. Geburtstag (S. 245-258). Frankfurt am Main: Fischer.
  2. Nagbøl, S. øren. (1987). Disziplinierung in Weiß. Eine Architekturinterpretation. In: Belgrad, J. / Görlich, B. / König, H.-D. / Schmid Noerr, G. (Hrsg.), Zur Idee einer psychoanalytischen Sozialforschung. Dimensionen szenischen Verstehens. Alfred Lorenzer zum 65. Geburtstag (S. 347-366). Frankfurt am Main: Fischer.
  3. Nahamowitz, P. (1987). Kritische Rechtstheorie des "Organisierten Kapitalismus". Eine konzeptuelle Antwort auf postregulatorische Rechtstheorie. In: Görlitz, A. / Voigt, R. (Hrsg.), Grenzen des Rechts. Jahresschrift für Rechtspolitologie. Band 1 (S. 185-225). Pfaffenweiler: Centaurus.
  4. Nahnsen, I. (1971 [zuerst 1961]). Der systematische Ort der Sozialpolitik in den Sozialwissenschaften. In: Külp, B. / Schreiber, W. (Hrsg.), Soziale Sicherheit (S. 94-109). Köln / Berlin: Kiepenheuer & Witsch.
  5. Nahnsen, I. (1975). Bemerkungen zum Begriff und zur Geschichte des Arbeiterschutzes. In: Osterland, M. (Hrsg.), Arbeitssituation, Lebenslage und Konfliktpotential. Festschrift für Max E. Graf zu Solms-Roedelheim (S. 145-166). Frankfurt am Main / Köln: Europäische Verlagsanstalt.
  6. Nahnsen, I. (1992). Lebenslagenvergleich. Ein Beitrag zur Vereinigungsproblematik. In: Henkel, H. A. / Merle, U. (Hrsg.), "Magdeburger Erklärung". Neue Aufgaben der Wohnungswirtschaft. Beiträge zum deutschen Einigungsprozeß. Kölner Schriften zur Sozial- und Wirtschaftspolitik, Band 23 (S. 101-144). Regensburg: transfer.
  7. Narr, K. J. (1983). Felsbild und Weltbild. Zu Magie und Schamanismus im jungpaläolithischen Jägertum. In: Duerr, H. P. (Hrsg.), Sehnsucht nach dem Ursprung. Zu Mircea Eliade (S. 118-136). Frankfurt am Main: Syndikat.
  8. Nassehi, A. / Saake, I. (2002). Kontingenz: Methodisch verhindert oder beobachtet? Ein Beitrag zur Methodologie der qualitativen Sozialforschung. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 31, Heft 1, 66-86.
  9. Naßmacher, H. (1992). Parteiorganisation, Parteiprogramme und die Strukturen innerparteilicher Willensbildung. In: Gabriel, O. W. (Hrsg.), Die EG-Staaten im Vergleich. Strukturen, Prozesse, Politikinhalte (S. 220-255). Opladen: Westdeutscher Verlag.
  10. Nauck, B. (1974). Kommunikationsinhalte von Jugendbüchern. Eine literatursoziologische Inhaltsanalyse der Themenstruktur westdeutscher Jugendbücher der Erscheinungsjahrgänge 1967-1969. Weinheim / Basel: Beltz.
  11. Nauck, B. (1986). Der Verlauf von Eingliederungsprozessen und die Binnenintegration von türkischen Migrationsfamilie. In: Hoffmeyer-Zlotnik, J. H. P. (Hrsg.), Segregation und Integration - Die Situation von Arbeitsmigranten im Aufnahmeland (S. 56-105). Berlin: QUORUM.
  12. Nauck, B. (1988). Zwanzig Jahre Migrantenfamilie in der Bundesrepublik - Familiärer Wandel zwischen Situationsanpassung, Akkulturation und Segregation. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.), Wandel und Kontinuität der Familie in der Bundesrepublik Deutschland (S. 279-297). Stuttgart: Enke.
  13. Nauck, B. (1991). Familien- und Betreuungssituationen im Lebenslauf von Kindern. In: Bertram, H. (Hrsg.), Die Familie in Westdeutschland. Stabilität und Wandel familialer Lebensformen (DJI: Familien-Survey Band 1, S. 389-428). Opladen: Leske + Budrich.
  14. Nauck, B. (1993). Dreifach diskriminiert? - Ausländerinnen in Westdeutschland. In: Helwig, G. / Nickel, H. M. (Hrsg.), Frauen in Deutschland 1945-1992 (Bundeszentrale für politische Bildung. Schriftenreihe Band 318: Studien zur Geschichte und Politik, S. 364-396). Bonn: Akademie Verlag.
  15. Nauck, B. (1993). Frauen und ihre Kinder: Regionale und soziale Differenzierungen in Einstellungen zu Kindern, im generativen Verhalten und in den Kindschaftsverhältnissen. In: Lebensgestaltung von Frauen (S. 45-86). Weinheim / München: Juventa.
  16. Nauck, B. (1995). Familie im Kontext von Politik, Kulturkritik und Forschung: Das Internationale Jahr der Familie. In: Gerhardt, U. / Hradil, S. / Lucke, D. / Nauck, B. (Hrsg.), Familie der Zukunft. Lebensbedingungen und Lebensformen. Sozialstrukturanalyse Band 6 (S. 21-36). Opladen: Leske + Budrich.
  17. Nauck, B. (1997). Intergenerative Konflikte und gesundheitliches Wohlbefinden in türkischen Familien. Ein interkultureller und interkontextueller Vergleich. In: Nauck, B. / Schönpflug, U. (Hrsg.), Familien in verschiedenen Kulturen (S. 324-354). Stuttgart: Enke.
  18. Nauck, B. (1997). Sozialberichterstattung zu den Lebensverhältnissen von Kindern. In: Noll, H.-H. (Hrsg.), Sozialberichterstattung in Deutschland. Konzepte, Methoden und Ergebnisse für Lebensbereiche und Bevölkerungsgruppen (S. 167-194). Weinheim / München: Juventa.
  19. Nauck, B. (1997). Sozialer Wandel, Migration und Familienbildung bei türkischen Frauen. In: Nauck, B. / Schönpflug, U. (Hrsg.), Familien in verschiedenen Kulturen (S. 162-199). Stuttgart: Enke.
  20. Nauck, B. (1999). Migration, Globalisierung und der Sozialstaat. Berliner Journal für Soziologie, Jg. 9, 479-493.
  21. Nauck, B. (1999). Sozialer und intergenerativer Wandel in Migrantenfamilien in Deutschland. In: Buchegger, R. (Hrsg.), OIF - Schriftenreihe, Nummer 8. Wien:
  22. Nauck. B. (2000). Soziales Kapital und intergenerative Transmission von kulturellem Kapital im regionalen Kontext. In: Bertram, H. / Nauck, B. / Klein, T. (Hrsg.), Solidarität, Lebensformen und regionale Entwicklung (S. 17-58). Opladen: Leske + Budrich.
  23. Nauck, B. (2001). Der Wert von Kindern für ihre Eltern. "Value of Children" als spezielle Handlungstheorie des generativen Verhaltens und von Generationenbeziehungen im interkulturellen Vergleich. Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, Jg. 53, Heft 3, 407-435.
  24. Nauck, B. (2001). Generationenbeziehungen und Heiratsregimes - theoretische Überlegungen zur Struktur von Heiratsmärkten und Partnerwahlprozessen am Beispiel der Türkei und Deutschland. In: Klein, T. (Hrsg.), Partnerwahl und Heiratsmuster. Sozialstrukturelle Voraussetzungen der Liebe (S. 35-55). Opladen: Leske + Budrich.
  25. Nauck, B. (2001). Intercultural Contact and Intergenerational Transmission in Immigrant Families. Journal of Cross-Cultural Psychology, Volume 32, Number 2, 159-173.
  26. Nauck, B. (2002). Families in Turkey. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.), Family Change and Intergenerational Relations in Different Cultures. Familie und Gesellschaft, Band 9 (S. 11-48). Würzburg: Ergon.
  27. Nauck, B. / Joos, M. (1999). Child Poverty in East Germany - The Interact of Institution Transfer and Family Type in the Transformation Process. In: Silbereisen, R. K. / Eye, A. von (Hrsg.), Growing Up in Times of Social Change (S. 73-90). Berlin / New York: Walter de Gryter.
  28. Nauck, B. / Joos, M. / Meyer, W. (2001). Kinder / Kindheit. In: Schäfers, B. / Zapf, W. (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 371-380). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  29. Nauck, B. / Kohlmann, A. (1998). Verwandtschaft als soziales Kapital - Netzwerkbeziehungen in türkischen Migrantenfamilien. In: Wagner, M. / Schütze, Y. (Hrsg.), Verwandtschaft. Sozialwissenschaftliche Beiträge zu einem vernachlässigten Thema (S. 201-235). Stuttgart: Enke.
  30. Nauck, B. / Schönpflug, U. (Hrsg.). (1997). Familien in verschiedenen Kulturen. Stuttgart: Enke.
  31. Nauck, B. / Schönpflug, U. (1997). Familien in verschiedenen Kulturen. In: Nauck, B. / Schönpflug, U. (Hrsg.), Familien in verschiedenen Kulturen (S. 1-24). Stuttgart: Enke.
  32. Nauck, B. / Schwenk, O. G. (2001). Did Societal Transformation Destroy the Social Networks of Families in East Germany? American Behavioral Scientist IVL, 1864-1878.
  33. Nauck, B. / Suckow, J. (2002). Soziale Netzwerke und Generationenbeziehungen im interkulturellen Vergleich. Soziale Beziehungen von Müttern und Großmüttern in Japan, Korea, China, Indonesien, Israel, Deutschland und der Türkei. ZSE, Jg. 22, Heft 4, 374-392.
  34. Nauck, B. / Trommsdorff, G. (2000). Values of Children in Six Cultures. Eine Replikation und Erweiterung der "Value-of-Children-Studies" in bezug auf generatives Verhalten und Eltern-Kind-Beziehungen. Hier: Sozialer Wandel des Wertes von Kindern und des generativen Verhaltens im Kulturvergleich (Fortsetzungsantrag an die Deutsche Forschungsgemeinschaft).
  35. Nave-Herz, R. (1984). Familiale Veränderungen in der Bundesrepublik Deutschland seit 1950. Zeitschrift für Sozialisationsforschung und Erziehungswissenschaft, Jg. 4, Heft 1, 45-63.
  36. Nave-Herz, R. (1999). Auswirkungen des neuen Namenrechts. In: Glatzer, W. / Ostner, I. (Hrsg.), Deutschland im Wandel. Sozialstrukturelle Analysen (S. 265-274). Opladen: Leske + Budrich.
  37. Nave-Herz, R. (2001). Familie und Verwandtschaft. In: Schäfers, B. / Zapf, W. (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 207-216). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  38. Nave-Herz, R. (2002). Conclusions. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.), Family Change and Intergenerational Relations in Different Cultures. Familie und Gesellschaft, Band 9 (S. 249-260). Würzburg: Ergon.
  39. Nave-Herz, R. (Hrsg.). (2002). Family Change and Intergenerational Relations in DifferentCultures (Familie und Gesellschaft, Band 9). Würzburg: Ergon.
  40. Nave-Herz, R. (2002). Family Changes and Intergenerational Relationships in Germany. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.), Family Change and Intergenerational Relations in Different Cultures. Familie und Gesellschaft, Band 9 (S. 215-248). Würzburg: Ergon.
  41. Nave-Herz, R. (2002). Preface. In: Nave-Herz, R. (Hrsg.), Family Change and Intergenerational Relations in Different Cultures. Familie und Gesellschaft, Band 9 (S. 9-10). Würzburg: Ergon.
  42. Nedelmann, B. (1992). Profane und heilige "Soziale Welt" (Jahrgang 1989). Soziologische Revue, Jg. 15, 139-152.
  43. Nedelmann, B. (2000). Georg Simmel (1858-1918). In: Kaesler, D. (Hrsg.), Klassiker der Soziologie. Band I: Von Auguste Comte bis Norbert Elias (2. Aufl., S. 127-149). München: C.H. Beck.
  44. Neef, W. / Rubelt, J. (1985). Ingenieurarbeit im Umbruch - Ingenieure in der Krise? Chancen und Gefahren für eine gewerkschaftliche Organisierung der "Technischen Intelligenz". WSI-Mitteilungen, Heft 8, 496-504.
  45. Neidhardt, F. (1970). Die Familie in Deutschland. In: Bolte, K. M. / Neidhardt, F. / Holzer, H. (Hrsg.), Deutsche Gesellschaft im Wandel. Band 2. Veröffentlichung der Akademie für Wirtschaft und Politik Hamburg (S. 9-84). Opladen: C. W. Leske Verlag.
  46. Neidhardt, F. (1970). Die Junge Generation. In: Bolte, K. M. / Neidhardt, F. / Holzer, H. (Hrsg.), Deutsche Gesellschaft im Wandel. Band 2. Veröffentlichung der Akademie für Wirtschaft und Politik Hamburg (S. 85-186). Opladen: C. W. Leske Verlag.
  47. Neidhardt, F. (1985). Einige Ideen zu einer allgemeinen Theorie sozialer Bewegungen. In: Hradil, S. (Hrsg.), Sozialstruktur im Umbruch. Karl Martin Bolte zum 60. Geburtstag (S. 193-204). Opladen: Leske + Budrich.
  48. Neidhardt, F. (1987). Forschung über Meinungsforschung. In: Zentralarchiv für Empirische Sozialforschung (Hrsg.), ZA-Information (Bd. 21, S. 18-29). Köln:
  49. Neidhardt, F. (1987). Unwahrscheinlich - aber nicht Zufall: Zur Realisierung von GESIS. Infrastruktur für die Sozialforschung, 21-25.
  50. Neidhardt, F. (2001). Öffentlichkeit. In: Schäfers, B. / Zapf, W. (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 502-510). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  51. Neubauer, G. (2002). Kindheit, Jugend und Sexualität. In: Krüger, H.-H. / Grunert, C. (Hrsg.), Handbuch Kindheits- und Jugendforschung (S. 865-878). Opladen: Leske + Budrich.
  52. Neuberger, C. (1997). Auswirkungen elterlicher Arbeitslosigkeit und Armut auf Familien und Kinder. Ein mehrdimensional empirisch gestützter Zugang. In: Otto, U. (Hrsg.), Aufwachsen in Armut. Erfahrungswelten und soziale Lagen von Kindern armer Familien (S. 79-122). Opladen: Leske + Budrich.
  53. Neumann, U. (1985). Theorien der Rechtsgeltung. In: Gessner, V. / Hassemer, W. (Hrsg.), Gegenkultur und Recht (S. 21-44). Baden-Baden: Nomos Verlagsgesellschaft.
  54. Neumann-Braun, K. / Deppermann, A. (1998). Ethnographie der Kommunikationskulturen Jugendlicher. Zur Gegenstandskonzeption und Methodik der Untersuchung von Peer-Groups. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 27, 239-255.
  55. Neyer, F. J. (1994). Junge Erwachsene im Mehrgenerationenkontext. In: Bien, W. (Hrsg.), Eigeninteresse oder Solidarität. Beziehungen in modernen Mehrgenerationenfamilien (Deutsches Jugendinstitut, Familien-Survey Band 3, S. 47-76). Opladen: Leske + Budrich.
  56. Nickel, H. M. (1990). Frauen in der DDR. In: Timmermann, H. (Hrsg.), Sozialindikatorenforschung in beiden Teilen Deutschlands (S. 223-234). Saarbrücken - Scheidt: Rita Dadder.
  57. Nickel, H. M. (1993). »Mitgestalterinnen des Sozialismus« - Frauenarbeit in der DDR. In: Helwig, G. / Nickel, H. M. (Hrsg.), Frauen in Deutschland 1945-1992 (Bundeszentrale für politische Bildung. Schriftenreihe Band 318: Studien zur Geschichte und Politik, S. 233-256). Bonn: Akademie Verlag.
  58. Nickel, H. M. (1996). Feministische Gesellschaftskritik oder Selbstreferentielle Debatte? Ein (ostdeutscher) Zwischenruf zur Frauen- und Geschlechterfolge. Berliner Journal für Soziologie, Jg. 6, 325-338.
  59. Nickel, M. H. (1995). Frauen im Umbruch der Gesellschaft. Die zweifache Transformation in Deutschland und ihre ambivalenten Folgen. Aus Politik und Zeitgeschichte. Beilage zur Wochenzeitung Das Parlament (1.9.1995), 23-33.
  60. Nickel, M. H. (1999). Lebenschancen von Frauen in Ostdeutschland. Risiken und Optionen der Neuformierung von Frauenerwerbsarbeit. In: Glatzer, W. / Ostner, I. (Hrsg.), Deutschland im Wandel. Sozialstrukturelle Analysen (S. 255-264). Opladen: Leske + Budrich.
  61. Nickel, R. (1987). Litterae. Unterrichtswerk für spätbeginnendes Latein. Teil B: Grammatik und Vokabeln. München: R. Oldenbourg Verlag.
  62. Nickel, R. (1989). Litterae. Unterrichtswerk für spätbeginnendes Latein. Teil A: Lesestücke und Übungen. München: R. Oldenbourg Verlag.
  63. Niederfranke, A. (1997). Sozialberichterstattung zur Situation älterer Menschen. In: Noll, H.-H. (Hrsg.), Sozialberichterstattung in Deutschland. Konzepte, Methoden und Ergebnisse für Lebensbereiche und Bevölkerungsgruppen (S. 195-212). Weinheim / München: Juventa.
  64. Niethammer, L. (1990). Kommentar zu Pierre Bourdieu: Die biographische Illusion. Zeitschrift für Biographieforschung und Oral History, Jg. 3, 91-93.
  65. Nietsche, F. (1986). Die Geburt der Tragödie. Stuttgart: Reclam Verlag.
  66. Noack, P. / Kracke, B. / Wild, E. / Hofer, M. (2001). Subjective Experiences of Social Change in East and West Germany: Analyses of the Perceptions of Adolescents and Their Parents. American Behavioral Scientist IVL, 1798-1817.
  67. Noelle-Neumann, E. (1973). Return to the Concept of Powerfull Mass Media. Studies of Broadcasting, No. 9, 67-112.
  68. Noelle-Neumann, E. (1988). Rechtsbewußtsein aus der Sicht der Sozialforschung. In: Weigelt, K. (Hrsg.), Freiheit - Recht - Moral (S. 44-64). Bonn: Bouvier.
  69. Noelle-Neumann, E. (1989). Die Theorie der Schweigespirale als Instrument der Medienwirkungsforschung. In: Kaase, M. / Schulz, W. (Hrsg.), Massenkommunikation. Theorien, Methoden, Befunde (Sonderheft 30 der Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie)
  70. Noelle-Neumann, E. (1990). Die öffentliche Meinung und die Wirkung der Massenmedien. In: Wilke, J. (Hrsg.), Fortschritte der Publizistikwissenschaft (Alber-Broschur Kommunikation; Band 18, S. 11-24). Freiburg / München: Alber.
  71. Noelle-Neumann, E. (1990). Über die Einheit von Forschung und Lehre. Das didaktische Konzept. In: Wilke, J. (Hrsg.), Fortschritte der Publizistikwissenschaft (Alber-Broschur Kommunikation; Band 18, S. 223-230). Freiburg / München: Alber.
  72. Noelle-Neumann, E. (1991). Kommentar zu Weyma Lübbe. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 20, Heft 2, 113-114.
  73. Noelle-Neumann, E. (1992). Antwort auf Dieter Fuchs, Jürgen Gerhards und Friedhelm Neidhardt: Öffentliche Kommunikationsbereitschaft. Ein Test zentraler Bestandteile der Theorie der Schweigespirale. Zeitschrift für Soziologie, Jg. 21, 385-388.
  74. Noelle-Neumann, E. (1996). Öffentliche Meinung. Die Entdeckung der Schweigespirale. Frankfurt am Maint / Berlin: Ullstein.
  75. Noelle-Neumann, E. / Petersen, T. (1996 [zuerst 1963, neu bearbeitete, aktualisierte und erweiterte Fassung]). Alle, nicht jeder. Einführung in die Methoden der Demoskopie. München: dtv.
  76. Noelle-Neumann, E. / Schulz, W. / Wilke, J. (Hrsg.). (1991). Publizistik, Massenkommunikation (Fischer Lexikon). Frankfurt am Main: Fischer.
  77. Nogala, D. (2000). Gating the rich - Barcoding the Poor: Konturen einer neoliberalen Sicherheitskonfiguration. In: Ludwig-Mayerhofer, W. (Hrsg.), Soziale Ungleichheit, Kriminalität und Kriminalisierung. Sozialstrukturanalyse Band 14 (S. 49-84). Opladen: Leske + Budrich.
  78. Noll, H. H. (1997). Human Development Report. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 18, S. 5). Mannheim:
  79. Noll, H.-H. (1977). Soziale Indikatoren für Arbeitsmarkt und Beschäftigungsbedingungen. In: Zapf, W. (Hrsg.), Lebensbedingungen in der Bundesrepublik. Sozialer Wandel und Wohlfahrtsentwicklung (1. Aufl., S. 209-322). Frankfurt am Main: Campus Verlag.
  80. Noll, H.-H. (1987). Zentrum für Sozialindikatorenforschung - eine neue Abteilung von ZUMA. In: Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), ZUMA-Nachrichten 24 (S. 31-42). Mannheim:
  81. Noll, H.-H. (1989). Die Abteilung Soziale Indikatoren am Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 1, S. 2-3). Mannheim:
  82. Noll, H.-H. (1989). Indikatoren des subjektiven Wohlbefindens: Instrumente für die gesellschaftliche Dauerbeobachtung und Sozialberichterstattung? In Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), ZUMA-Nachrichten 24 (S. 26-41). Mannheim:
  83. Noll, H.-H. (1989). Internationale Tagung Soziale Indikatoren in Budapest. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 1, S. 12). Mannheim:
  84. Noll, H.-H. (1989). Sozialindikatorenforschung auf dem Soziologentag in Zürich. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 1, S. 11). Mannheim:
  85. Noll, H.-H. (1990). Bilanz der Bildungspolitik. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 3, S. 14-15). Mannheim:
  86. Noll, H.-H. (1990). Sozialindikatorenforschung in der Bundesrepublik - Konzepte, Forschungsansätze und Perspektiven. In: Timmermann, H. (Hrsg.), Lebenslagen. Sozialindikatorenforschung in beiden Teilen Deutschlands (Forum Politik. Band 12, S. 69-88). Saarbrücken-Scheidt: Dadder.
  87. Noll, H.-H. (1990). Sozialindikatorenforschung in der Bundesrepublik und in der DDR. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 3, S. 15). Mannheim:
  88. Noll, H.-H. (1990). Zustand und Wandel der Lebensbedingungen in der DDR. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 4, S. 1-5). Mannheim:
  89. Noll, H.-H. (1991). Abnehmende Ungleichheit bei Zunehmnder Zentralisierung. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 6, S. 14-16). Mannheim:
  90. Noll, H.-H. (1991). Trends sozialstrukturellen Wandels. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 5, S. 15-16). Mannheim:
  91. Noll, H.-H. (1992). Die zweite französische Revolution. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 8, S. 15). Mannheim:
  92. Noll, H.-H. (1993). Lebensbedingungen in der Europäischen Gemeinschaft gleichen sich langsam an. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 9, S. 11-15). Mannheim:
  93. Noll, H.-H. (1993). Neue Welle der Sozialberichterstattung in Südeuropa. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 10, S. 13-16). Mannheim:
  94. Noll, H.-H. (1994). Steigende Zufriedenheit in Ostdeutschland, sinkende Zufriedenheit in Westdeutschland. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 11, S. 1-6). Mannheim:
  95. Noll, H.-H. (1994). Where we stand. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 11, S. 19-20). Mannheim:
  96. Noll, H.-H. (1995). Niederlande: Social and Cultural Report 1994. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 14, S. 5). Mannheim:
  97. Noll, H.-H. (1995). Soziale Indikatoren auf dem ISA-Weltkongreß. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 13, S. 9). Mannheim:
  98. Noll, H.-H. (1996). Arbeitstagung der Sektion Sozialindikatoren. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 16, S. 15). Mannheim:
  99. Noll, H.-H. (1996). Trend zum frühzeitigen Ausstieg aus dem Erwerbsleben bisher ungebrochen. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 16, S. 8-13). Mannheim:
  100. Noll, H.-H. (1996). Wohlfahrtsmessung - Aufgabe der Statistik im gesellschaftlichen Wandel. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 15, S. 16). Mannheim:
  101. Noll, H.-H. (Hrsg.). (1997). Sozialberichterstattung in Deutschland. Konzepte, Methoden und Ergebnisse für Lebensbereiche und Bevölkerungsgruppen. Weinheim / München: Juventa.
  102. Noll, H.-H. (1997). Sozialberichterstattung: Zielsetzungen, Funktionen und Formen. In: Noll, H.-H. (Hrsg.), Sozialberichterstattung in Deutschland. Konzepte, Methoden und Ergebnisse für Lebensbereiche und Bevölkerungsgruppen (S. 7-18). Weinheim / München: Juventa.
  103. Noll, H.-H. (1997). Soziale Indikatoren auf dem Kongreß der DGS in Dresden. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 17, S. 16). Mannheim:
  104. Noll, H.-H. (1998). Der Umbau des Wohlfahrtsstaates hinterläßt seine Spuren (Lebensbedingungen und Ungleichheit in Schweden - 1975-1995). In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 19, S. 10). Mannheim:
  105. Noll, H.-H. (1999). Die Perspektive der Sozialberichterstattung. In: Flora, P. / Noll, H.-H. (Hrsg.), Sozialberichterstattung und Sozialstaatsbeobachtung: Individuelle Wohlfahrt und wohlfahrtsstaatliche Institutionen im Spiegel empirischer Analysen (S. 13-28). Frankfurt am Main / New York: Campus Verlag.
  106. Noll, H.-H. (2000). Bürger empfinden weniger Furcht vor Kriminalität. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 23, S. 1-5). Mannheim:
  107. Noll, H.-H. (2000). Datenreport 1999. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 24, S. 10). Mannheim:
  108. Noll, H.-H. (2001). Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands in neuer Auflage erschienen. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 25, S. 11). Mannheim:
  109. Noll, H.-H. (2001). Soziale Indikatoren auf Kongressen. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 25, S. 8). Mannheim:
  110. Noll, H.-H. (2001). Sozialstatistik und Sozialberichterstattung. In: Schäfers, B. / Zapf, W. (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 663-672). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
  111. Noll, H.-H. (2002). Globale Wohlfahrtsmaße als Instrumente der Wohlfahrtsmessung und Sozialberichterstattung: Funktionen, Ansätze und Probleme. In: Glatzer, W. / Habich, R. / Mayer, K. U. (Hrsg.), Sozialer Wandel und gesellschaftliche Dauerbeobachtung (S. 317-336). Opladen: Leske + Budrich.
  112. Noll, H.-H. (2003). Breite Zustimmung für Beibehaltung des Rentenniveaus auch bei steigenden Beiträgen. Einstellungen zur Alterssicherung im europäischen Vergleich. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI)
  113. Noll, H.-H. / Habich, R. (1990). Individuelle Wohlfahrt: Vertikale Ungleichheit oder horizontale Disparitäten? In Berger, P. A. / Hradil, S. (Hrsg.), Lebenslagen, Lebensläufe, Lebensstile. Soziale Welt, Sonderband 7 (S. 153-188). Göttingen: Schwartz.
  114. Noll, H.-H. / Habich, R. (Hrsg.). (2000). Vom Zusammenwachsen einer Gesellschaft. Analysen zur Angleichung der Lebensverhältnisse in Deutschland. Soziale Indikatoren XXI. Frankfurt am Main: Campus.
  115. Noll, H.-H. / Habich, R. (2000). Vom Zusammenwachsen einer Gesellschaft - Einleitung. In: Noll, H.-H. / Habich, R. (Hrsg.), Vom Zusammenwachsen einer Gesellschaft. Analysen zur Angleichung der Lebensverhältnisse in Deutschland. Soziale Indikatoren XXI (S. 7-16). Frankfurt am Main: Campus.
  116. Noll, H.-H. / Weick, S. (1997). Starke Beeinträchtigung der Arbeitszufriedenheit durch Konflikte mit Vorgesetzten. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 18, S. 10-14). Mannheim:
  117. Noll, H.-H. / Weick, S. (2000). Öffentliche Sicherheit: Objektive und Subjektive Indikatoren. In: Noll, H.-H. / Habich, R. (Hrsg.), Vom Zusammenwachsen einer Gesellschaft. Analysen zur Angleichung der Lebensverhältnisse in Deutschland. Soziale Indikatoren XXI (S. 199-222). Frankfurt am Main: Campus.
  118. Noll, H.-H. / Weick, S. (2002). Informelle Kontakte für Zugang zu Jobs wichtiger als Arbeitsvermittlung. Prozesse der Arbeitssuche und Stellenfindung im europäischen Vergleich. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI)
  119. Noll, H.-H. / Weick, S. / Wiegand, E. (1987). Zentrum für Sozialindikatorenforschung - eine neue Abteilung von ZUMA. In: Zentrum für Umfragen, Methoden und Analysen (ZUMA), ZUMA-Nachrichten 21 (S. 31-42). Mannheim:
  120. Noll, H.-Herbert. (1989). Bundesrepublik bei Teilzeitarbeit nur Mittelfeld. In: ZUMA (Hrsg.), Informationsdienst Soziale Indikatoren (ISI, Bd. 2, S. 5-9). Mannheim:
  121. Noller, P. / Georg, W. (1994). Berufsmilieus - Lebensstile von Angestellten im Dienstleistungssektor in Frankfurt am Main. Vom strukturhomologen zum reflexiven Berufsmilieu. In: Dangschat, J. S. / Blasius, J. (Hrsg.), Lebensstile in den Städten. Konzepte und Methoden (S. 79-90). Opladen: Leske + Budrich.
  122. Norman, D. A. (1989). Computer-Korrespondenz. In: Psychologie Heute (Hrsg.), Wie uns der Computer verändert. Thema: Persönlichkeit (Bd. 524, S. 105-112). Weinheim / Basel: Beltz.
  123. North, D. C. (1988). Theorie des institutionellen Wandels. Eine neue Sicht der Wirtschaftsgeschichte. Tübingen: Mohr.
  124. Nowossadeck, E. (1994). Sterblichkeitsentwicklung. In: Freitag, K. (Hrsg.), Regionale Bevölkerungsentwicklung in den neuen Bundesländern. Analysen, Prognosen und Szenarien (S. 64-79). Berlin: GSFP.
  125. Nuber, U. (1990). Das Experiment Leben. In: Psychologie Heute (Hrsg.), Frauenleben heute. Singles, Mutterschaft, Karriere, Alter, Scheidung, Lebensmitte. Thema: Lebensformen (Bd. 533, S. 7-18). Weinheim, Basel: Beltz.
  126. Nunner-Winkler, G. (1985). Identität und Individualität. Soziale Welt, Jg. 36, 466-482.
  127. Nunner-Winkler, G. (1988). Gibt es eine weibliche Moral? Vortrag auf dem deutsch-österreichisch-schweizerischen Soziologentag in Zürich (Ms.). München:
  128. Nunner-Winkler, G. (2001). Erziehung und Sozialisation. In: Schäfers, B. / Zapf, W. (Hrsg.), Handwörterbuch zur Gesellschaft Deutschlands (S. 182-194). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.
M zurück Anfang weiter O

Home[ Arbeit | Dissertation | Kontakt | Lehre | Links | Literatur | Publikationen | Vita ]

last update: 01.06.2003