OGS 
Privat 

Kochen

Wappen

Spätzle (schwäbisch)

1000g Mehl
10 Eier
ca. 0,6l Wasser (oder Mineralwasser)
3EL Salz

Mehl, Eier, Wasser und etwas Salz verrühren. Kühl und dunkel etwa 15 bis 20 Minuten gehenlassen.

Dann den Teig nochmal nachrühren. Bei Bedarf nochmal etwas Wasser einrühren. Die Masse muß fast fließförmig sein, darf aber nicht tropfen.

Den Teig portionsweise in den Spatzhobel geben und in einen Topf mit kochendem Wasser hobeln. Sobald die Spatzn auf der Oberfläche schwimmen sind sie fertig. Mit einem Sieb abschöpfen und im kalten Wasserbad erschrecken (huh!).

Dann auf einem Tuch ausbreiten und abtropfen lassen. Für den ganzen Teig so weiter.

Die Menge reicht für 8 bis 10 Beilagen (Spätzle lassen sich problemlos portionsweise einfrieren.). Geeignet als "Nudelersatz" für alle Soßengerichte, wie beispielsweise Gulasch oder Haxe. Man kann aber natürlich auch sehr einfach ein "richtiges" Essen daraus machen (Kässspatzn).


Home Privat [ Autoren | Blank | Film | Frames | IRC | Kochen | Kontakt | Links | Literatur | Musik | Rauchen | Schwindel | Signaturen | Stationen | Wappen ]

last update: 30.02.2012