OGS 
Privat 

Kochen

Wappen

Mozartkugeln

  • 200g weiche Nougatmasse,
  • 1 TL abgeriebene Orangenschale,
  • 1 EL Marillenlikör oder Apricot-Brandy (oder mehr),
  • 25g Pistazien,
  • 165g Puderzucker,
  • 2 EL Rosenwasser (Apotheke),
  • 200g Marzipan-Rohmasse,
  • 100g Zartbitter-Kuvertüre.

Nougatmasse mit den Rührstäben des Handrührgerätes glattrühren und dabei die Orangenschale und den Likör oder Brandy hinzufügen. Für eine Stunde in den Kühlschrank stellen.

Dann mit gekühlten Händen zu Kugeln von etwa 1,5 cm Durchmesser formen. Die Pistazien fein mahlen und zusammen mit 125g Puderzucker und dem Rosenwasser unter die Marzipan-Rohmasse kneten.

Auf der mit dem restlichen Puderzucker bestäubten Arbeitsfläche zu einer etwa 3 cm dicken Rolle formen.In soviele Scheiben schneiden, wie Nougatkugeln vorhanden sind, und auf dem Puderzucker flach auseinanderdrücken. Die Kugeln darauflegen, mit dem Marzipan umhüllen und wieder zu glatten Kugeln formen. Diese für 30 Minuten in den Kühlschrank legen.

Die Kuverture im warmen Wasserbad schmelzen. Die Kugeln auf einer zweizinkigen Gabel durch die Kuverture ziehen und eventuell überschüssige Kuverture am Schüsselrand gut abstreichen.

Die Mozartkugeln auf einem Gitter trocknen lassen und zum Verschenken in Cellophantüten oder Pralinenmanschetten verpacken.


Home Privat [ Autoren | Blank | Film | Frames | IRC | Kochen | Kontakt | Links | Literatur | Musik | Rauchen | Schwindel | Signaturen | Stationen | Wappen ]

last update: 30.11.1998