OGS 
Privat 

Kochen

Wappen

Mandelkuchen mit Vanillecreme (Torta di Màndorta) - 424 kcal / 1775 kJ

  • Für den Teig:
    • 150g weiche Butter,
    • 150g Zucker,
    • 150g Mehl,
    • 150g gehackte Mandeln.
  • Für die Vanillecreme:
    • 4 Eiweiß,
    • 150g Zucker,
    • ½l Milch,
    • 40g Speisestärke,
    • 4 Eigelb,
    • 20g Zucker,
    • ½ Stange Vanille.
  • Zum Bestreuen:
    • 20g gehobelte und geröstete Mandeln,
    • etwas Puderzucker.
  • Etwas Fett und Mehl für die Form.

Für den Teig die weiche Butter in eine Schüssel geben. Den Zucker, das Mehl und die Mandeln darunterarbeiten. Den Teig zu einer Kugel formen, in Folie einschlagen und 1 Stunde in den Kühlschrank geben.

Eine Springform von 28cm Durchmesser ausfetten und dünn mit Mehl bestäuben. Nach der Ruhezeit den Teig auf leicht bemehlter Arbeitsfläche in der Größe der Form ausrollen.

In die Form legen und im vorgeheizten Backofen bei 180E in 8-12 Minuten hellgelb backen. In der Form auskühlen lassen. Danach den Kuchenboden aus der Form nehmen.

Das Eiweiß steifschlagen, dabei langsam den Zucker einrieseln lassen. Für die Creme von der kalten Milch 4-6 EL abnehmen und damit die Speisestärke und die Eigelbe anrühren. In die restliche Milch den Zucker und das ausgeschabte Vanillemark geben.

Milch zum Kochen bringen, die angerührte Speisestärke einrühren, 1-2 Minuten kochen lassen, dabei umrühren. Die noch kochende Creme über den Eischnee gießen und unterziehen. Die heiße Creme auf den Kuchenboden verteilen.

Mit Mandeln bestreuen, abgekühlt mit Puderzucker dünn bestäuben.

Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten.


Home Privat [ Autoren | Blank | Film | Frames | IRC | Kochen | Kontakt | Links | Literatur | Musik | Rauchen | Schwindel | Signaturen | Stationen | Wappen ]

last update: 30.11.1998