OGS 
Privat 

Kochen

Wappen

Himbeer-Baisertorte - 230 Kcal / 970 KJ

  • Zutaten für den Baiserboden:
    • 3 Eiweiß,
    • ¼ TL Essig,
    • 100g Zucker,
    • 1 Päckchen Vanillinzucker,
    • Backpapier.
  • Zutaten für den Belag:
    • 300g Himbeeren,
    • 100g Zucker,
    • 2cl Himbeergeist (oder mehr),
    • 9 Blatt weiße Gelantine,
    • 500g Schlagsahne (2 Becher),
    • 100g Himbeeren zum Verzieren.

Eiweiß und Essig in eine Schüssel geben. Mit dem Schneebesen des elektrischen Handrührgerätes zu festem Schnee schlagen. b des Zuckers nach und nach einrieseln lassen, damit er sich ganz auflöst. Den restlichen Zucker und Vanillin-Zucker nur kurz unterrühren.

Ein Backblech mit Backpapier belegen. Mit dem Rand einer Springform einen Kreis von 24cm Durchmesser auf die bedruckte Seite des Papiers zeichnen. Das Papier anschließend umdrehen. Die Baisermasse in einen großen Spritzbeutel mit weiter Sterntüte füllen. Die Masse nun spiralförmig auf den vorgezeichneten Kreis spritzen. Die restliche Masse als Tupfen am Rand entlang hochziehen.

Den Boden in die mittlere Schiebeleiste des vorgeheizten Backofens schieben (E-Herd 100E / Gasherd Stufe 2). Nach 1 Stunde auf 75E herunterschalten und den Baiserboden weitere 1½ Stunden trokknen lassen.

Himbeeren für den Belag pürieren. Mit Zucker und Himbeergeist verrühren. Gelantine einweichen, ausdrücken und im heißen Wasserbad auflösen. Etwas Himbeerpüree dazugeben und mischen, dann die Gelantinemischung ins Püree geben, schnell verrühren und kalt stellen.

Die Sahne steif schlagen und ca. ¼ in einen Spritzbeutel geben. Die übrige Sahne gleichmäßig unter das Himbeerpüree ziehen, wenn es beginnt, fest zu werden. Einen Tortenring von ca. 6cm Höhe auf die Innengröße des Baiserbodens einstellen und etwas andrücken. Die Himbeersahne hineinfüllen.

Die Baisertorte mit Klarsichtfolie abdecken und 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Dann die Himbeersahne am Tortenring entlang mit einem spitzen Messer lösen und den Ring abnehmen. Die Himbeeren am Rand entlang auf die Torte setzen. Die Sahne in kleinen Tupfen auf den Rand der Torte spritzen.

Zubereitungszeit: ca. 210 Minuten.


Home Privat [ Autoren | Blank | Film | Frames | IRC | Kochen | Kontakt | Links | Literatur | Musik | Rauchen | Schwindel | Signaturen | Stationen | Wappen ]

last update: 30.11.1998